für Geist und Körper


Business oder Private Yoga


previous arrow
next arrow
Slider

Ausbildung (Auszug)

  • 4-jährige Yoga-Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU bei Doris Echlin (BDY Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland) / 2017 - 2020
  • DAS Diploma of Advanced Studies in «Spiritualität und Interkulturalität», Institut für Interreligiöse Studien, Universität Freiburg (D) / 2015 - 2017
  • 200 h Yoga Teacher Training bei Nja Christmann nach Yoga / 2015 - 2016
  • Yoga Seminare / Workshops bei Eberhard Bär, Uwe Bräutigam, Michael Kissener, Ronald Steiner, Rodolphe Milliat, Ela Thole, Claudia Eva Reinig, Patricia Wittwer, Lucia Schmid, Sabina Asnani, Johanna Limacher, Shantam Fuchs, Christian Hackbarth-Johnson und weitere
  • Seminare zum Philosophen Ken Wilber (Integrale Spiritualität)

 

Persönliches

Mich hat schon immer die Neugier angetrieben. In den ersten vier Jahrzehnten meines Lebens war das Interesse vor allem nach aussen, in die Umwelt gerichtet. Mit 40 Jahren hat sich meine Neugier dann jedoch immer mehr nach innen gewendet. Die Fragen nach der eigenen Seele, meiner Aufgabe in der Welt und der Essenz des Lebens haben mich immer tiefer in die Yoga-Praxis und Yoga-Weisheit einsteigen lassen.

Für mich eröffnet Yoga die wunderbare Möglichkeit, über den Körper in die eigene Innenwelt einzutauchen, auf eine innere Entdeckungsreise zu gehen, um Körper, Geist und Seele achtsam zu erkunden und bewusst wahrzunehmen. Yoga bedeutet, neue Erfahrungen zu machen, eingefahrene Muster zu hinterfragen, tiefere Ebenen in sich selbst zu entdecken und ganzheitlich zu wachsen.

Yoga ist ein Abenteuer – und ein Geschenk, das ich dankbar erhalten durfte und das ich gerne weiterschenken möchte. 

 

Unterrichtsstil

Die Zeit auf der Yoga-Matte ist für mich eine Auszeit oder vielleicht besser gesagt eine Innenzeit. Eine Zeit, die man sich schenkt, um in das eigene Sein einzutauchen und wieder in Kontakt mit sich selbst zu kommen. Ich meinen Stunden möchte ich die Teilnehmenden dazu inspirieren, die Sinne nach innen zurückzuziehen und mit Achtsamkeit und Neugier auf das eigene Ich zu schauen – auf den eigenen Körper, die Gedanken und die Gefühle.

Mein Stil ist daher sehr achtsam und nach innen gerichtet. Aber auch kraftvolle Übungen unterstützen uns darin, die eigene Lebendigkeit zu spüren und eine Balance zwischen Anstrengung und Entspannung zu finden.

Am Ende der Stunde führe ich aber auch wieder hinaus in die Welt. Denn tief verwurzelt in der eigenen Mitte stehen und handeln wir mitten im unbändigen Wirbel des Lebens.  

Lass Dich ein auf das Abenteuer Yoga und eine achtsame Entdeckungsreise zu Dir selbst!

 

Bärbel Zierl

nach oben